Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20831
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon H2O » Mo 7. Mai 2018, 21:18

Nomen Nescio hat geschrieben:(07 May 2018, 21:42)

du sagst es gut. leider gibt es viel menschen/bürger/staaten die finden daß sie über die kasse von anderen verfügen dürfen.
ist das sozialimus oder kommunismus. oder - was der himmel verhüte - pragmatismus ?


Das geht natürlich gar nicht. Die Bundesregierung mußte im Fall Griechenland mühsam vermitteln, daß die Griechen nicht durch demokratischen Beschluß über deutsche Steuergelder verfügen können. In Italien deutet sich eine ähnliche Geisteshaltung an, nämlich daß der Norden der EU für den Süden der EU zu sorgen habe. Das sind wirklich arme Menschen, denen man helfen muß, wieder durch eigene Leistung sich selbst und ihren Staat zu ernähren. Aber bestimmt nicht durch die Lieferung von Brot, vielleicht aber durch die Kenntnis, wie man das Land bestellt, um eigene Ernten zu ermöglichen. Bei 30% Erwerbslosigkeit kann niemand leugnen, daß dort mitten im Frieden etwas ganz furchtbar aus dem Ruder gelaufen sein muß. Aber Italien deshalb auf Dauer ernähren... das kann's nicht sein.

Ich sage gar nichts gegen eine Gemeinschaft, in der alle Menschen mitbestimmen, wie ihr Staat geführt und aufgestellt werden soll. In dem wir im Norden auch mitbestimmen darüber, was gut für den Süden ist. Dann tragen wir gemeinsame Verantwortung für unser Gemeinwohl, auch durch soziale Leistungen der Gemeinschaft. Nur den nationalen Staat beibehalten und dann Leistungen anderer Staaten ohne eigene Verantwortung und ohne Mitbestimmungsrechte der Geber ein zu fordern, das ist schon ein sehr starkes Stück. "Wir [Griechen, Italiener,...] haben mit demokratischer Mehrheit beschlossen, daß der Norden [BeNeLux, Deutschland, Skandinavien, Balten, Polen, Österreich,...] uns sozial unterstützen muß"... nein, danke, geht Eurer Wege ohne uns!
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20831
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon H2O » Mo 7. Mai 2018, 21:29



Und dabei liegt die Lösung unserer Probleme so nah! Laßt uns einen neuen Anfang setzen und peinlichst darauf achten, daß wir alte Fehler nicht erneut begehen! Die rücksichtslose Wahrheit währt am längsten...
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11909
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 7. Mai 2018, 23:11

H2O hat geschrieben:(07 May 2018, 22:18)

Ich sage gar nichts gegen eine Gemeinschaft, in der alle Menschen mitbestimmen, wie ihr Staat geführt und aufgestellt werden soll. In dem wir im Norden auch mitbestimmen darüber, was gut für den Süden ist. Dann tragen wir gemeinsame Verantwortung für unser Gemeinwohl, auch durch soziale Leistungen der Gemeinschaft. Nur den nationalen Staat beibehalten und dann Leistungen anderer Staaten ohne eigene Verantwortung und ohne Mitbestimmungsrechte der Geber ein zu fordern, das ist schon ein sehr starkes Stück. "Wir [Griechen, Italiener,...] haben mit demokratischer Mehrheit beschlossen, daß der Norden [BeNeLux, Deutschland, Skandinavien, Balten, Polen, Österreich,...] uns sozial unterstützen muß"... nein, danke, geht Eurer Wege ohne uns!

in italien spielt noch was anderes: die mafia, besonders aber die ndrangeta. die scheint bereits eine wichtige rolle in milan zu spielen.
was man auch gegen mussolini haben kann, er hat jedenfalls die mafia vertrieben. auch wenn er damit die USA damit aufsattelte.
die italiener müssen erst die gefahr des verbrechertums unschädlich machen, bevor wir dorthin geld schicken (können).
notfalls müssen die das heer einschalten. und evt von uns durch material zur vefügung zu stellen hilfe bekommen.

ich las das ± 1/3 aller EU-gelder für italien in den taschen der verbrecher verschwindet.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20831
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon H2O » Di 8. Mai 2018, 07:13

Nomen Nescio hat geschrieben:(08 May 2018, 00:11)

in italien spielt noch was anderes: die mafia, besonders aber die ndrangeta. die scheint bereits eine wichtige rolle in milan zu spielen.
was man auch gegen mussolini haben kann, er hat jedenfalls die mafia vertrieben. auch wenn er damit die USA damit aufsattelte.
die italiener müssen erst die gefahr des verbrechertums unschädlich machen, bevor wir dorthin geld schicken (können).
notfalls müssen die das heer einschalten. und evt von uns durch material zur vefügung zu stellen hilfe bekommen.

ich las das ± 1/3 aller EU-gelder für italien in den taschen der verbrecher verschwindet.


Genau so ist das offenbar! Aber ohne unmittelbare Mitbestimmung sollten wir unsere Zahlungen einstellen. Das Thema Korruption ist auch ein Mafia-Thema... wie immer sich diese Mafia auch nennen mag. Daran krankt aber nicht nur Italien, sondern auch Malta, Bulgarien, Rumänien, Kroatien, Ungarn und die Slowakei. Manchmal sitzt die Mafia in der Regierung! Vermutlich ist auch in Griechenland und Zypern die Korruption auf eine ähnliche innere Verfassung zurück zu führen.

Das Thema Korruption war in der EU einmal ein sehr ernsthaftes Thema, das schwungvoll begonnen wurde, mit Terminen für Erledigung sogar, das derzeit gar keine Rolle mehr zu spielen scheint. Wenn man ganz streng ist, dann bestimmt die Mafia sogar in der EU und im Euro mit, denn alle Korruptokratien haben auch Sitz und Stimme in EU-Parlament und im EU-Ministerrat.

Für Deutschland lohnt es nicht mehr, hier immer wieder aus Staatsraison höflich zu schweigen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11909
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon Nomen Nescio » Di 8. Mai 2018, 10:09

H2O hat geschrieben:(08 May 2018, 08:13)

Das Thema Korruption war in der EU einmal ein sehr ernsthaftes Thema, das schwungvoll begonnen wurde, mit Terminen für Erledigung sogar, das derzeit gar keine Rolle mehr zu spielen scheint. Wenn man ganz streng ist, dann bestimmt die Mafia sogar in der EU und im Euro mit, denn alle Korruptokratien haben auch Sitz und Stimme in EU-Parlament und im EU-Ministerrat.

Für Deutschland lohnt es nicht mehr, hier immer wieder aus Staatsraison höflich zu schweigen.

das ist wirklich stark. gerade soeben wurde bekannt gemacht daß unsere regierung ein gesetz vorbereitet. dadurch werden bänke verpflichtet die saldi von minister, hohe beamten, hohes militär und hohe polizei, hohe richter und staatsanwälte, usw gut zu beobachten. und bei evt »fremde abweichungen« sofort die nationalbank einzuschalten.
so hofft die regierung vorzubeugen daß es in höheren kreisen korruption geben wird.

wir haben entdeckt daß die mafia versucht in NL unterzutauchen und mittels »nebenverdienste« menschen kauft.
ein deutliches symbol ist die drogenproduktion. darin sind türkische, marokanische und italienische gangster verstrickt. und regelmäßig wird wieder abgerechnet. wer bekommt die kontrolle?
daneben: albanern soll man auch nicht vergessen !!
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20831
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon H2O » Di 8. Mai 2018, 14:31

Dieses Vorgehen des Gesetzgebers ist sicher sehr vernünftig; das beugt mancherlei Versuchungen vor. Dabei sind die Niederlande völlig unverdächtig; ja, nahezu Musterknaben der Unbestechlichkeit. Die Niederlande belegen weltweit einen sehr ehrenhaften 5. Platz im Korruptionswahrnehmungsindex.
https://de.wikipedia.org/wiki/Korruptio ... #Rangliste

Ich wünschte mir auch solche Gesetze in Deutschland und eaine sehr gewissenhafte Überwachung deutscher Beamter und Politiker... aber bitte auf der Grundlage internationaler Beobachter! Aber auch Deutschland steht der internationalen Liste zufolge nicht schlecht da... könnte aber besser sein.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11909
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon Nomen Nescio » Di 8. Mai 2018, 17:27

H2O hat geschrieben:(08 May 2018, 15:31)

Dieses Vorgehen des Gesetzgebers ist sicher sehr vernünftig; das beugt mancherlei Versuchungen vor. Dabei sind die Niederlande völlig unverdächtig; ja, nahezu Musterknaben der Unbestechlichkeit. Die Niederlande belegen weltweit einen sehr ehrenhaften 5. Platz im Korruptionswahrnehmungsindex.
https://de.wikipedia.org/wiki/Korruptio ... #Rangliste

Ich wünschte mir auch solche Gesetze in Deutschland und eaine sehr gewissenhafte Überwachung deutscher Beamter und Politiker... aber bitte auf der Grundlage internationaler Beobachter! Aber auch Deutschland steht der internationalen Liste zufolge nicht schlecht da... könnte aber besser sein.

warum international? wenn die höhere regionen unverdächtig sind, können sie doch niedrigere regionen kontrollieren?
außerdem, bei kontrolle werden doch immer zwei leute beauftragt?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20831
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon H2O » Di 8. Mai 2018, 18:36

Nomen Nescio hat geschrieben:(08 May 2018, 18:27)

warum international? wenn die höhere regionen unverdächtig sind, können sie doch niedrigere regionen kontrollieren?
außerdem, bei kontrolle werden doch immer zwei leute beauftragt?


Nein, genau dort läge das Problem! In der EU wird nur zu gern Politik gemacht, ob nun im EU-Ministerrat oder in der EU-Kommission oder im EU-Parlament. Da wird aus einem X schon einmal ein U. Auch unserer deutschen Politik traue ich in solchen Dingen nicht über den Weg. Die hält auch absichtlich einmal beide Augen geschlossen... siehe EU und Euro-Beitritt Griechenlands und Italiens. Außerdem ist es sehr verletzend, wenn die Guten die armen Sünder kontrollieren.

Besser also, man nimmt die Nachforschungen einer politisch unverdächtigen und von der EU unabhängigen Organisation zum Maßstab eigener Beschlüsse. Da gibt es nichts zu mogeln.

Nachdem der Dieselskandal ein absichtliches Zusammenspiel von Betrügern in der Industrie mit staatlichen Institutionen und Regierungspolitikern offen gelegt hat, ist mein Mißtrauen in diese Leute unbegrenzt. Wenn man den Leuten nur die Hälfte ihrer Aussagen glauben kann, dann steht man vor der unlösbaren Aufgabe, die Hälfte zu finden, die man glauben darf.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11909
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon Nomen Nescio » Di 8. Mai 2018, 18:58

H2O hat geschrieben:(08 May 2018, 19:36)

Nein, genau dort läge das Problem! In der EU wird nur zu gern Politik gemacht, ob nun im EU-Ministerrat oder in der EU-Kommission oder im EU-Parlament. Da wird aus einem X schon einmal ein U. Auch unserer deutschen Politik traue ich in solchen Dingen nicht über den Weg. Die hält auch absichtlich einmal beide Augen geschlossen... siehe EU und Euro-Beitritt Griechenlands und Italiens. Außerdem ist es sehr verletzend, wenn die Guten die armen Sünder kontrollieren.

Besser also, man nimmt die Nachforschungen einer politisch unverdächtigen und von der EU unabhängigen Organisation zum Maßstab eigener Beschlüsse. Da gibt es nichts zu mogeln.

Nachdem der Dieselskandal ein absichtliches Zusammenspiel von Betrügern in der Industrie mit staatlichen Institutionen und Regierungspolitikern offen gelegt hat, ist mein Mißtrauen in diese Leute unbegrenzt. Wenn man den Leuten nur die Hälfte ihrer Aussagen glauben kann, dann steht man vor der unlösbaren Aufgabe, die Hälfte zu finden, die man glauben darf.

das bedeutet aber daß du eigentlich eure staatsanwälte + richter nicht vertraust. du fürchtest um ihre unabhängigkeit, ist dann die konsequenz.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20831
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon H2O » Di 8. Mai 2018, 19:08

Nomen Nescio hat geschrieben:(08 May 2018, 19:58)

das bedeutet aber daß du eigentlich eure staatsanwälte + richter nicht vertraust. du fürchtest um ihre unabhängigkeit, ist dann die konsequenz.


Natürlich vertraue ich der deutschen unabhängigen Justiz und insbesondere ihren Richtern. Die führen aber keinerlei internationale Untersuchungen durch. Das ist die Aufgabe der Regierungen. In der EU ist diese Aufgabe aber politisch belastet... Beispiele hatte ich genannt. Deshalb aber unabhängige Organisationen ohne Anbindung an die EU mit solchen Untersuchungen beauftragen; selbst das ist nicht erforderlich, weil sie ohne Auftrag ihre Ermittlungen durchführen: Beste aller Möglichkeiten, leidenschaftslos!
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11909
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon Nomen Nescio » Di 8. Mai 2018, 20:29

H2O hat geschrieben:(08 May 2018, 20:08)

Natürlich vertraue ich der deutschen unabhängigen Justiz und insbesondere ihren Richtern. Die führen aber keinerlei internationale Untersuchungen durch. Das ist die Aufgabe der Regierungen. In der EU ist diese Aufgabe aber politisch belastet... Beispiele hatte ich genannt. Deshalb aber unabhängige Organisationen ohne Anbindung an die EU mit solchen Untersuchungen beauftragen; selbst das ist nicht erforderlich, weil sie ohne Auftrag ihre Ermittlungen durchführen: Beste aller Möglichkeiten, leidenschaftslos!

ich habe gesehen wie die EU untersucht und welche maßnahmen sie nimmt.
berüchtigt ist - ich schrieb bereits darüber - das schummeln der italiener mit den milchquota. italien hatte ein bestimmtes quotum bekommen, wie alle andere länder. italien produzierte VIEL mehr (die genaue menge weiß ich nicht mehr).
am ende wurde gesagt »die arme italiener. jetzt haben sie soviel darin investiert, das wäre doch geld wegschmeißen wenn wir jetzt auftreten. bußgeld?? darüber schweigen wir sowieso. lassen wir ihnen dann 90% der produzierte menge erlauben. aber ja, dann bekommen wir zuviel milch. welches land produziert zu viel? NL? dann muß dort gemindert werden« :mad2: :mad: :mad2: :mad: :rolleyes:

oder ein anderes beispiel: eine französische kommissarin. die stellt ihren zahnarzt an !!

oder juncker jetzt mit seiner ernennung des beamten, der ein protegé von ihm ist.

das parlament kann man auch nicht trauen. zuviel leute kommen da am freitag, zeichnen anwesend zu sein und verschwinden.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 5879
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon Brainiac » Di 8. Mai 2018, 20:32

[MOD] Guten Tag, in diesem Strang geht es eigentlich um Polen. :)
this is planet earth
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20831
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Deutschland hat keine Schulden Polen gegenüber!

Beitragvon H2O » Mi 9. Mai 2018, 07:19

Brainiac hat geschrieben:(08 May 2018, 21:32)

[MOD] Guten Tag, in diesem Strang geht es eigentlich um Polen. :)


Ja, schon richtig. Polen steht im Korruptionswahrnehmungsidex auf Platz 36, vor Spanien mit Platz 42 und Italien mit Platz 54. Tolle Hechte: Bulgarien auf Platz 71 als Euro-Kandidat.
https://de.wikipedia.org/wiki/Korruptio ... mungsindex

Vielleicht sollten wir einen eigenen Strang für Korruption innerhalb der EU und bei Bewerbern um Aufnahme in die EU öffnen. Dieser Wahnsinn wird aus meiner Sicht sträflich vernachlässigt, auch und besonders bei Italien.

Zurück zu „31. EU - EFTA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste