Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 29820
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 14. Feb 2018, 20:25

JJazzGold hat geschrieben:(14 Feb 2018, 20:23)


Minarette ;)

Meuthen, das Minarett der weißen Scharia ? Ja, das wäre für die Aschermittwochrede wohl passend.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 29298
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Mi 14. Feb 2018, 20:36

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Feb 2018, 20:25)

Meuthen, das Minarett der weißen Scharia ? Ja, das wäre für die Aschermittwochrede wohl passend.


Meuthen ist Minarett und Höcke sein Muezzin.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
PeterK
Beiträge: 4961
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon PeterK » Mi 14. Feb 2018, 21:06

DarkLightbringer hat geschrieben:(14 Feb 2018, 20:22)
Die Ansprache in 3. Person ist doch in Ordnung ...

Die Ansprache in 3. Person wäre ok. Die Ansprache in 2. Person ("Ihr") finde ich seltsam.

Möge die Macht mit dir sein. ;)

Am 4. Mai werden wir bei Ihnen sein ;).
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49722
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Mi 14. Feb 2018, 21:18

Polibu hat geschrieben:(14 Feb 2018, 16:00)

Natürlich ist Achgut eine seriöse Quelle.

Die Menge der dem entgegengesetzten Ansichten scheint aber zu überwiegen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Polibu
Beiträge: 3642
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Mi 14. Feb 2018, 21:21



Edit: Kann gelöscht werden. Habe nicht dran gedacht, dass das achgut Thema hier nicht rein gehört und von der Moderation nicht erwünscht ist.
Zuletzt geändert von Polibu am Mi 14. Feb 2018, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Tomaner
Beiträge: 5085
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 09:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Tomaner » Mi 14. Feb 2018, 21:22

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 15:22)

Es ist aber die Originalaussage des MP! Die habe ich damals selbst gesehen und gehört. Sie ist wortgetreu zitiert. Dass sie getilgt wurde, ist ja wohl klar! ;)
Mach dich insgesamt gesehen nicht vollends lächerlich .... es ist nunmal so geschehen. Keine Chance der Verleugnung .. absolut keine!
Ach übrigens Tichy .... der ist seriös, seriöser geht´s ja nicht. Wie oft konnte ich den im Presseclub bewundern und wie vertrauenswürdig ist seine Biographie. Dass du den anzweifelst ist mir klar und bestärkt das Bild, dass ich von dir habe. ;)

Seriöse Quellen? Für die die Einhaltung der Menschenrechte und die Würde aller Menschen stasiartige Zensur ist? Deine seriöse Quelle hat eine „Kampfgemeinschaft“ mit der „rechtsradikale Zeitung Junge Freihei, der „islamophobe Achse des Guten“, der „rechtsextremen identitären Bewegung“, dem verschwörungstheoretischen Kopp-Verlag, dem „rassistischen Blog politically incorrect“
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 49722
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon zollagent » Mi 14. Feb 2018, 21:24

Polibu hat geschrieben:(14 Feb 2018, 21:21)

Was andere sagen hat für mich keine Relevanz.

Versteh ich. "Ich hab meine Meinung und da darf Keiner dran rütteln!" Eine Auseinandersetzung mit dem, was Andere so meinen, findet nicht statt. Totalitäres Denken verträgt keinen Widerspruch.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon krone » Mi 14. Feb 2018, 21:24


Umfragen belegen eher das ein Großteil der deutschen Dinge wie den familiennachzug eher ablehnend gegenübersteht.
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon krone » Mi 14. Feb 2018, 21:28

zollagent hat geschrieben:(14 Feb 2018, 21:24)

Versteh ich. "Ich hab meine Meinung und da darf Keiner dran rütteln!" Eine Auseinandersetzung mit dem, was Andere so meinen, findet nicht statt. Totalitäres Denken verträgt keinen Widerspruch.

Die Mehrheit der Deutschen will auch eine Obergrenze für Flüchtlinge.

Ignoriert ihr eigentlich solche Nachrichten oder seids ihr nur zu doof die zu kapieren und zu akzeptieren.
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 14. Feb 2018, 21:46

Tomaner hat geschrieben:(14 Feb 2018, 21:22)

Seriöse Quellen? Für die die Einhaltung der Menschenrechte und die Würde aller Menschen stasiartige Zensur ist? Deine seriöse Quelle hat eine „Kampfgemeinschaft“ mit der „rechtsradikale Zeitung Junge Freihei, der „islamophobe Achse des Guten“, der „rechtsextremen identitären Bewegung“, dem verschwörungstheoretischen Kopp-Verlag, dem „rassistischen Blog politically incorrect“

Red keinen Blödsinn .. z.B. Tichy ist absolut seriös und die Aussage des MP ist wortgetreu, da gibt es nichts zu deuteln. Wo ist der Beitrag überhaupt hin?
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon schelm » Mi 14. Feb 2018, 22:29

PeterK hat geschrieben:(14 Feb 2018, 20:13)
Man darf diese Ansicht äußern und sich sogar mit denjenigen auseinandersetzen, die anderer Ansicht sind. Wer dem nicht gewachsen ist (vulgo: AfD-Anhänger) und sich bei Widerspruch in Gegreine (vulgo: Mimimi) flüchtet, hat das Prinzip nicht verstanden.

Das erscheint dir natürlich so, wenn man Ursache und Wirkung ignoriert. Wer glaubt, er befände sich im Pluralismus nur deswegen, weil er andere Meinungen nicht sichtbar sanktioniert ( abgesehen von allen latenten Sanktionen, wie gesellschaftlicher Ächtung, das Dasein / die quasi Verbannung als Blogger und/ oder die Funktion als Gruppenzielscheibe in den Talkshows, die Zuschreibung der diversen, üblichen Keulen, fehlende Aufstiegschancen bei politisch unkorrekten Sprachkodex ), der erkennt natürlich nicht das Ungleichgewicht im Diskurs und verkennt Aktion und Reaktion.

Wer andere Sichten auf die Dinge also strukturell ins Leere laufen lässt, nicht wirklich in den Entscheidungsfindungsprozess einbezieht, der erntet natürlich Widerstand auch außerhalb des Kodex sprachlicher Nettigkeiten und belangloser Floskeln.

Warum bspw. erntete die FDP nicht die Stimmen der AfD - Wählerschaft, obwohl das Ergebnis deren programmatischen Zuwanderungspolitik den Vorstellungen der meisten AfD - Wähler entsprechen würde ? Ganz einfach deshalb, weil deren Postulate Lippenbekenntnisse bleiben würden. Pluralismus in D 2018 bedeutet prinzipiell, man darf sagen, was keine Rolle in der Politik spielen wird. Und dies wiederum zu beklagen, ist kein Ausdruck mangelnder Akzeptanz gegenüber demokratischen Mehrheiten, sondern hat viel mit dem alternativlosen Politikverständnis einer autokratisch agierenden Bundeskanzlerin zu tun.

Nur genügt das vielen nicht (mehr).
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 14. Feb 2018, 22:44

schelm hat geschrieben:Warum bspw. erntete die FDP nicht die Stimmen der AfD - Wählerschaft, obwohl das Ergebnis deren programmatischen Zuwanderungspolitik den Vorstellungen der meisten AfD - Wähler entsprechen würde ? Ganz einfach deshalb, weil deren Postulate Lippenbekenntnisse bleiben würden. Pluralismus in D 2018 bedeutet prinzipiell, man darf sagen, was keine Rolle in der Politik spielen wird.

Nur genügt das vielen nicht (mehr).
Das glaube ich nicht! Erstens hat sie sicher der AFD einige Stimmen abgenommen (vor nicht allzu langer Zeit war es nicht sicher, dass sie die 5% schafft) und zweitens sind das nicht nur Lippenbekenntnisse. Die FDP ist kein Blatt im Winde mehr. Sie hat es bei den Sondierungsgesprächen bewiesen. Knallhart nach völlig erkorksten Verhandlungen.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon schelm » Mi 14. Feb 2018, 22:52

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:44)

Das glaube ich nicht! Erstens hat sie sicher der AFD einige Stimmen abgenommen (vor nicht allzu langer Zeit war es nicht sicher, dass sie die 5% schafft) und zweitens sind das nicht nur Lippenbekenntnisse. Die FDP ist kein Blatt im Winde mehr. Sie hat es bei den Sondierungsgesprächen bewiesen. Knallhart nach völlig erkorksten Verhandlungen.

Kommt denn der von Lindner geforderte Untersuchungsausschuss ?
JFK
Beiträge: 8508
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 14. Feb 2018, 22:59

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 21:46)

Red keinen Blödsinn .. z.B. Tichy ist absolut seriös und die Aussage des MP ist wortgetreu, da gibt es nichts zu deuteln. Wo ist der Beitrag überhaupt hin?


Der User hat absolut recht!!
Absoluter blödsinn hingegen, ein Blog als Seriös zu betiteln :rolleyes:

Evtl weiß du gar nicht was ein Blog ist, hier wird dir geholfen,
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Blog
Man soll die Menschen so erziehen, daß sie das Ungehörige und Schädliche von selber unterlassen. Mit dem Verbieten ist gar nichts geholfen. Im Gegenteil. [...]
-Ludwig Ganghofer-
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 14. Feb 2018, 23:04

schelm hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:52)

Kommt denn der von Lindner geforderte Untersuchungsausschuss ?

Nein! Das war/ist leider eine Mischung aus Wahlkampfgetöse und (vermeintlicher) Unerreichbarkeit. Sagen dir 25% etwas?
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 5467
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Ein Terraner » Mi 14. Feb 2018, 23:24

JFK hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:59)

Der User hat absolut recht!!
Absoluter blödsinn hingegen, ein Blog als Seriös zu betiteln :rolleyes:

Evtl weiß du gar nicht was ein Blog ist, hier wird dir geholfen,
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Blog

Der einzige seriöse Blog im Netz ist Fefe. :p
Licht und Dunkel
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 14. Feb 2018, 23:33

JFK hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:59)

Der User hat absolut recht!!
Absoluter blödsinn hingegen, ein Blog als Seriös zu betiteln :rolleyes:

Evtl weiß du gar nicht was ein Blog ist, hier wird dir geholfen,
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Blog
Wortgetreue Wiedergabe des MP. Pech gehabt! ... und jetzt lass stecken. :)
http://www.achgut.com/artikel/maerchenl ... istatistik
Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) räumte dies bei einem Interview auf Inforadio vom RBB am 22.09.2016 ein, als ihm doch tatsächlich die Wahrheit herausrutschte und er wörtlich sagte:
„Also erst mal was zur Statistik. Wir haben in Brandenburg die Statistik bei rechtsextremen Übergriffen geändert. Das heißt bei der Polizei ist erst mal jeder Übergriff, wo nicht erwiesen ist, daß er keine rechtsextreme Motivation hatte, wird in diese Statistik reingezählt.“
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19764
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon schelm » Do 15. Feb 2018, 02:02

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 23:04)

Nein! Das war/ist leider eine Mischung aus Wahlkampfgetöse und (vermeintlicher) Unerreichbarkeit. Sagen dir 25% etwas?

Eben. Dazu müsste man mit der AfD kooperieren und auf paar andere mit Merkel unzufriedene Abgeordnete vertrauen. Der FDP geht's hier also nicht um die Sache, im Gegensatz zur AfD, an der die Kooperation nicht scheitern würde. Die AfD will, was sie programmatisch sagt auch umsetzen, die FDP will stromlinienförmiger Rebell sein, ein Widerspruch in sich.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 17330
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Do 15. Feb 2018, 06:20

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 23:33)

Wortgetreue Wiedergabe des MP. Pech gehabt! ... und jetzt lass stecken. :)
http://www.achgut.com/artikel/maerchenl ... istatistik

Wenn ein Artikel schon mit den Worten beginnt:

Märchenland Brandenburg – die fliegende Polizeistatistik
Von Ansgar Neuhof.

In Deutschland gibt es Märchenparks und Märchenwälder – und ein Märchenland: Brandenburg. Dort wird die polizeiliche Kriminalstatistik nach Gutdünken verfälscht. Brandenburgs oberster Märchenonkel respektive Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) räumte dies bei einem Interview auf Inforadio vom RBB am 22.09.2016 ein, als ihm doch tatsächlich die Wahrheit herausrutschte und er wörtlich sagte:


Und dazu ein Bild des Ministerpräsidenten auf einem fliegenden Teppich, dann lese ich garnicht mehr weiter. Da gibt es oben rechts ein kleines Kreuz zum Anklicken und weg damit. Das ist Kindergartenniveau. Das Niveau der Schreiberlinge von achgut.com. :rolleyes:
Kein Mensch ist illegal!
Polibu
Beiträge: 3642
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Do 15. Feb 2018, 06:51

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:44)

Das glaube ich nicht! Erstens hat sie sicher der AFD einige Stimmen abgenommen (vor nicht allzu langer Zeit war es nicht sicher, dass sie die 5% schafft) und zweitens sind das nicht nur Lippenbekenntnisse. Die FDP ist kein Blatt im Winde mehr. Sie hat es bei den Sondierungsgesprächen bewiesen. Knallhart nach völlig erkorksten Verhandlungen.


Die FDP ist auf der AfD Welle geritten und lässt trotzdem keine Gelegenheit aus die AfD zu diffamieren. Die Stimmen von geneigten AfD Wählern haben Sie gerne genommen, aber konsequent ist die FDP in der Flüchtlingsfrage nicht. Und das wird sie auch bei den nächsten Wahlen merken. Es ist schon richtig, dass die FDP der AfD Stimmen weggenommen hat, aber ein zweites Mal wird das nicht passieren. Die Wähler werden mittlerweile erkannt haben, dass die FDP nur Trittbrettfahrer ist. Die Wähler hatten die Hoffnung, dass die FDP die „seriösere“ AfD ist. Ein zweites Mal wird die FDP mit diesem Trick keine Stimmen abgreifen.

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste