Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Moderator: Moderatoren Forum 2

CaptainJack
Beiträge: 12762
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 14. Feb 2018, 22:44

schelm hat geschrieben:Warum bspw. erntete die FDP nicht die Stimmen der AfD - Wählerschaft, obwohl das Ergebnis deren programmatischen Zuwanderungspolitik den Vorstellungen der meisten AfD - Wähler entsprechen würde ? Ganz einfach deshalb, weil deren Postulate Lippenbekenntnisse bleiben würden. Pluralismus in D 2018 bedeutet prinzipiell, man darf sagen, was keine Rolle in der Politik spielen wird.

Nur genügt das vielen nicht (mehr).
Das glaube ich nicht! Erstens hat sie sicher der AFD einige Stimmen abgenommen (vor nicht allzu langer Zeit war es nicht sicher, dass sie die 5% schafft) und zweitens sind das nicht nur Lippenbekenntnisse. Die FDP ist kein Blatt im Winde mehr. Sie hat es bei den Sondierungsgesprächen bewiesen. Knallhart nach völlig erkorksten Verhandlungen.
Wahrheit ist Klarheit .. von Professor Wolffsohn sollten sich viele eine Scheibe abschneiden
https://haolam.de/artikel_30972.html
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19556
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon schelm » Mi 14. Feb 2018, 22:52

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:44)

Das glaube ich nicht! Erstens hat sie sicher der AFD einige Stimmen abgenommen (vor nicht allzu langer Zeit war es nicht sicher, dass sie die 5% schafft) und zweitens sind das nicht nur Lippenbekenntnisse. Die FDP ist kein Blatt im Winde mehr. Sie hat es bei den Sondierungsgesprächen bewiesen. Knallhart nach völlig erkorksten Verhandlungen.

Kommt denn der von Lindner geforderte Untersuchungsausschuss ?
JFK
Beiträge: 7887
Registriert: Di 13. Jan 2015, 16:19
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JFK » Mi 14. Feb 2018, 22:59

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 21:46)

Red keinen Blödsinn .. z.B. Tichy ist absolut seriös und die Aussage des MP ist wortgetreu, da gibt es nichts zu deuteln. Wo ist der Beitrag überhaupt hin?


Der User hat absolut recht!!
Absoluter blödsinn hingegen, ein Blog als Seriös zu betiteln :rolleyes:

Evtl weiß du gar nicht was ein Blog ist, hier wird dir geholfen,
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Blog
CaptainJack
Beiträge: 12762
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 14. Feb 2018, 23:04

schelm hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:52)

Kommt denn der von Lindner geforderte Untersuchungsausschuss ?

Nein! Das war/ist leider eine Mischung aus Wahlkampfgetöse und (vermeintlicher) Unerreichbarkeit. Sagen dir 25% etwas?
Wahrheit ist Klarheit .. von Professor Wolffsohn sollten sich viele eine Scheibe abschneiden
https://haolam.de/artikel_30972.html
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4912
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Ein Terraner » Mi 14. Feb 2018, 23:24

JFK hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:59)

Der User hat absolut recht!!
Absoluter blödsinn hingegen, ein Blog als Seriös zu betiteln :rolleyes:

Evtl weiß du gar nicht was ein Blog ist, hier wird dir geholfen,
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Blog

Der einzige seriöse Blog im Netz ist Fefe. :p
Licht und Dunkel
CaptainJack
Beiträge: 12762
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon CaptainJack » Mi 14. Feb 2018, 23:33

JFK hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:59)

Der User hat absolut recht!!
Absoluter blödsinn hingegen, ein Blog als Seriös zu betiteln :rolleyes:

Evtl weiß du gar nicht was ein Blog ist, hier wird dir geholfen,
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Blog
Wortgetreue Wiedergabe des MP. Pech gehabt! ... und jetzt lass stecken. :)
http://www.achgut.com/artikel/maerchenl ... istatistik
Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) räumte dies bei einem Interview auf Inforadio vom RBB am 22.09.2016 ein, als ihm doch tatsächlich die Wahrheit herausrutschte und er wörtlich sagte:
„Also erst mal was zur Statistik. Wir haben in Brandenburg die Statistik bei rechtsextremen Übergriffen geändert. Das heißt bei der Polizei ist erst mal jeder Übergriff, wo nicht erwiesen ist, daß er keine rechtsextreme Motivation hatte, wird in diese Statistik reingezählt.“
Wahrheit ist Klarheit .. von Professor Wolffsohn sollten sich viele eine Scheibe abschneiden
https://haolam.de/artikel_30972.html
Benutzeravatar
schelm
Beiträge: 19556
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon schelm » Do 15. Feb 2018, 02:02

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 23:04)

Nein! Das war/ist leider eine Mischung aus Wahlkampfgetöse und (vermeintlicher) Unerreichbarkeit. Sagen dir 25% etwas?

Eben. Dazu müsste man mit der AfD kooperieren und auf paar andere mit Merkel unzufriedene Abgeordnete vertrauen. Der FDP geht's hier also nicht um die Sache, im Gegensatz zur AfD, an der die Kooperation nicht scheitern würde. Die AfD will, was sie programmatisch sagt auch umsetzen, die FDP will stromlinienförmiger Rebell sein, ein Widerspruch in sich.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 16006
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon think twice » Do 15. Feb 2018, 06:20

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 23:33)

Wortgetreue Wiedergabe des MP. Pech gehabt! ... und jetzt lass stecken. :)
http://www.achgut.com/artikel/maerchenl ... istatistik

Wenn ein Artikel schon mit den Worten beginnt:

Märchenland Brandenburg – die fliegende Polizeistatistik
Von Ansgar Neuhof.

In Deutschland gibt es Märchenparks und Märchenwälder – und ein Märchenland: Brandenburg. Dort wird die polizeiliche Kriminalstatistik nach Gutdünken verfälscht. Brandenburgs oberster Märchenonkel respektive Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) räumte dies bei einem Interview auf Inforadio vom RBB am 22.09.2016 ein, als ihm doch tatsächlich die Wahrheit herausrutschte und er wörtlich sagte:


Und dazu ein Bild des Ministerpräsidenten auf einem fliegenden Teppich, dann lese ich garnicht mehr weiter. Da gibt es oben rechts ein kleines Kreuz zum Anklicken und weg damit. Das ist Kindergartenniveau. Das Niveau der Schreiberlinge von achgut.com. :rolleyes:
"Dem Flüchtling ist es doch egal, an welcher Grenze, an der griechischen oder an der deutschen, er stirbt."
https://wir-sind-afd.de/
Polibu
Beiträge: 1893
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Polibu » Do 15. Feb 2018, 06:51

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:44)

Das glaube ich nicht! Erstens hat sie sicher der AFD einige Stimmen abgenommen (vor nicht allzu langer Zeit war es nicht sicher, dass sie die 5% schafft) und zweitens sind das nicht nur Lippenbekenntnisse. Die FDP ist kein Blatt im Winde mehr. Sie hat es bei den Sondierungsgesprächen bewiesen. Knallhart nach völlig erkorksten Verhandlungen.


Die FDP ist auf der AfD Welle geritten und lässt trotzdem keine Gelegenheit aus die AfD zu diffamieren. Die Stimmen von geneigten AfD Wählern haben Sie gerne genommen, aber konsequent ist die FDP in der Flüchtlingsfrage nicht. Und das wird sie auch bei den nächsten Wahlen merken. Es ist schon richtig, dass die FDP der AfD Stimmen weggenommen hat, aber ein zweites Mal wird das nicht passieren. Die Wähler werden mittlerweile erkannt haben, dass die FDP nur Trittbrettfahrer ist. Die Wähler hatten die Hoffnung, dass die FDP die „seriösere“ AfD ist. Ein zweites Mal wird die FDP mit diesem Trick keine Stimmen abgreifen.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 28258
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Do 15. Feb 2018, 07:37

Polibu hat geschrieben:(15 Feb 2018, 06:51)

Die FDP ist auf der AfD Welle geritten und lässt trotzdem keine Gelegenheit aus die AfD zu diffamieren. Die Stimmen von geneigten AfD Wählern haben Sie gerne genommen, aber konsequent ist die FDP in der Flüchtlingsfrage nicht. Und das wird sie auch bei den nächsten Wahlen merken. Es ist schon richtig, dass die FDP der AfD Stimmen weggenommen hat, aber ein zweites Mal wird das nicht passieren. Die Wähler werden mittlerweile erkannt haben, dass die FDP nur Trittbrettfahrer ist. Die Wähler hatten die Hoffnung, dass die FDP die „seriösere“ AfD ist. Ein zweites Mal wird die FDP mit diesem Trick keine Stimmen abgreifen.


Die FDP kann auf inhaltlich orientierte Stammwähler bauen, die AfD nur auf kurzfristig Verärgerte, die sich schon morgen entweder parteilich anders orientieren werden, oder sich wieder in den Nichtwähler Schmollwinkel zurückziehen. Je länger die AfD Unfähigkeit bezüglich des politischen Alltags beweist, desto mehr Zustimmung wird sie verlieren.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Arcturus
Beiträge: 65
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Arcturus » Do 15. Feb 2018, 07:46

JJazzGold hat geschrieben:(15 Feb 2018, 07:37)

Die FDP kann auf inhaltlich orientierte Stammwähler bauen, die AfD nur auf kurzfristig Verärgerte, die sich schon morgen entweder parteilich anders orientieren werden, oder sich wieder in den Nichtwähler Schmollwinkel zurückziehen..


Die Frage ist, ob es auch bei "kurzfristig" bleibt. Solange man weitere potentielle "Fluchtherde" hat (Syrien, Libyen, Afghanistan, halb Afrika), solange wird auch die AFD Oberwasser haben. Und solange die Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern so schleppend voran geht, solange hält sich auch die AFD im zweistelligen Bereich.
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 3249
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Senexx » Do 15. Feb 2018, 07:56

Publikum noch radikaler als die Redner

Politischer Mittwoch der AfD:
„Bayer ohne Eier“ ... „Polit-Moppelchen“..„Zuerst Alkoholismus, dann Schizophrenie – der arme Martin.“


Die AfD bietet gute Unterhaltung, Derbes und Kriminelles.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... edner.html
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 28258
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Do 15. Feb 2018, 07:58

Arcturus hat geschrieben:(15 Feb 2018, 07:46)

Die Frage ist, ob es auch bei "kurzfristig" bleibt. Solange man weitere potentielle "Fluchtherde" hat (Syrien, Libyen, Afghanistan, halb Afrika), solange wird auch die AFD Oberwasser haben. Und solange die Abschiebung von abgelehnten Asylbewerbern so schleppend voran geht, solange hält sich auch die AFD im zweistelligen Bereich.


Das kommt noch dazu, die thematische Eindimensionalität der AfD. Was die Mehrheit der Wähler interessiert, ist bei der AfD schlicht nicht vorhanden. Einthemenparteien, oder solche, die als vorwiegend auf ein Thema abzielend wahrgenommen werden, haben ihre Halbwertzeit schnell erreicht. Auch wenn ich es für ehrenrührig halte, z.B. die Piraten in einem Satz mit der AfD zu erwähnen, genau das ist den Piraten passiert, schauen Sie sich an, wo die heute stehen. Das ist der Weg, den die AfD mittelfristig gehen wird. Das lässt sich leicht voraussagen, da der überalterte AfD Kopf jeden Mitstreiter, der darauf hinweist, dass die AfD als reine, oppositionelle Antiflüchtlingspartei keine Zukunft hat, quasi einen Kopf kürzer macht. Die Welt ist zu schnelllebig geworden, als dass eine Partei mit nur einem, noch dazu “anti“ Thema, sich langfristig halten könnte. Das haben die Grünen begriffen. Die AfD begreift das nicht, weil deren alte Männer zu Erkenntnis und Umdenken nicht fähig sind.
Zuletzt geändert von JJazzGold am Do 15. Feb 2018, 08:02, insgesamt 1-mal geändert.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 62035
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 15. Feb 2018, 08:00

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 23:33)

Wortgetreue Wiedergabe des MP. Pech gehabt! ... und jetzt lass stecken. :)
http://www.achgut.com/artikel/maerchenl ... istatistik


Also, was sagt er wirklich und wo sind die Belege, das es so stattfindet? Und was ändert diese Aussage denn an den Antisemitischen Vorwürfen von der diese Diskussion denn ausging?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 28258
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon JJazzGold » Do 15. Feb 2018, 08:01

Senexx hat geschrieben:(15 Feb 2018, 07:56)

Publikum noch radikaler als die Redner

Politischer Mittwoch der AfD:

Die AfD bietet gute Unterhaltung, Derbes und Kriminelles.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... edner.html


Zum Glück sind die Geschmäcker, was “gute“ Unterhaltung betrifft, verschieden. Grölender Pöbel fällt für mich weder unter “gut“, noch unter “Unterhaltung“.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 62035
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 15. Feb 2018, 08:02

Polibu hat geschrieben:(15 Feb 2018, 06:51)

Die FDP ist auf der AfD Welle geritten und lässt trotzdem keine Gelegenheit aus die AfD zu diffamieren. Die Stimmen von geneigten AfD Wählern haben Sie gerne genommen, aber konsequent ist die FDP in der Flüchtlingsfrage nicht. Und das wird sie auch bei den nächsten Wahlen merken. Es ist schon richtig, dass die FDP der AfD Stimmen weggenommen hat, aber ein zweites Mal wird das nicht passieren. Die Wähler werden mittlerweile erkannt haben, dass die FDP nur Trittbrettfahrer ist. Die Wähler hatten die Hoffnung, dass die FDP die „seriösere“ AfD ist. Ein zweites Mal wird die FDP mit diesem Trick keine Stimmen abgreifen.


Die FDP hat der AfD keine "Stimmen" weggenommen. Deswegen ist ja auch deine Aussage bezgl. des Tricks unsinnig. .
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 62035
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 15. Feb 2018, 08:03

schelm hat geschrieben:(15 Feb 2018, 02:02)

Eben. Dazu müsste man mit der AfD kooperieren und auf paar andere mit Merkel unzufriedene Abgeordnete vertrauen. Der FDP geht's hier also nicht um die Sache, im Gegensatz zur AfD, an der die Kooperation nicht scheitern würde. Die AfD will, was sie programmatisch sagt auch umsetzen, die FDP will stromlinienförmiger Rebell sein, ein Widerspruch in sich.


Seit wann geht es bei der AfD um die Sache? Das wäre ja mal ganz was neues. Bisherige parlamentarische Arbeit war ja bis auf komische Anrfagen in den Landesparlamenten nicht zu erkennen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 62035
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Alexyessin » Do 15. Feb 2018, 08:04

CaptainJack hat geschrieben:(14 Feb 2018, 22:44)

Das glaube ich nicht! Erstens hat sie sicher der AFD einige Stimmen abgenommen (vor nicht allzu langer Zeit war es nicht sicher, dass sie die 5% schafft)


Sie hat der AfD Stimmen abgenommen? Mach dich nicht lächerlich CJ.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 3249
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Senexx » Do 15. Feb 2018, 08:04

JJazzGold hat geschrieben:(15 Feb 2018, 08:01)

Zum Glück sind die Geschmäcker, was “gute“ Unterhaltung betrifft, verschieden. Grölender Pöbel fällt für mich weder unter “gut“, noch unter “Unterhaltung“.

Nun ja, Seehofer als "Bayer ohne Eier" zu bezeichnen, ist doch wohl gelungen.
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 2640
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)

Beitragvon Europa2050 » Do 15. Feb 2018, 08:17

Senexx hat geschrieben:(15 Feb 2018, 07:56)

Publikum noch radikaler als die Redner

Politischer Mittwoch der AfD:

Die AfD bietet gute Unterhaltung, Derbes und Kriminelles.

https://www.welt.de/politik/deutschland ... edner.html


Die AfD - beziehungsweise ihre Spitzenkräfte - bieten vor allem Faschistoides: http://m.faz.net/aktuell/politik/inland ... 48890.html

Demokraten kritisieren die türkische Regierung - AfD-Hetzer beleidigen türkische Menschen - erkenne den Unterschied!
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:

Mist, hab ich einige Leute doch tatsächlich überfordert. :s

Zurück zu „22. Parteien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: PeterK und 1 Gast