Atheistischer Extremismus

Moderator: Moderatoren Forum 8

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8042
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 20:26

Misterfritz hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:05)

Davon wird man aber ned gläubig ;)
Ich kam auch mal aus dem evangelischen Kindergarten und habe irgendwelche Bibelsprüche zitiert :D

Ob das Kind irgendwann mal glauben will, glaubt, das ist seine Sache. Das drumherum in einer kommunalen Einrichtung einzuüben, anlasslos, das ist nicht eben neutral. Auch, wenn es erst mal nichts weiter bewirkt.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5010
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Misterfritz » So 29. Apr 2018, 20:32

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:26)

Ob das Kind irgendwann mal glauben will, glaubt, das ist seine Sache. Das drumherum in einer kommunalen Einrichtung einzuüben, anlasslos, das ist nicht eben neutral. Auch, wenn es erst mal nichts weiter bewirkt.
Feierst Du mit Deinem Kind Ostern, Weihnachten?
Wird es davon gläubig?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8042
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 20:40

Misterfritz hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:32)

Feierst Du mit Deinem Kind Ostern, Weihnachten?
Wird es davon gläubig?

Nein, mit christlichem Osterfest haben wir nichts zu tun. Wir verstecken Eier und Spielzeug, dann geben wir uns beim Griechen oder im Biergarten Fleischlichen Gelüsten und geistigen Getränken hin. Sowas kommt in der Bibel so nicht vor.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5010
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Misterfritz » So 29. Apr 2018, 20:42

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:40)

Nein, mit christlichem Osterfest haben wir nichts zu tun. Wir verstecken Eier und Spielzeug, dann geben wir uns beim Griechen oder im Biergarten Fleischlichen Gelüsten und geistigen Getränken hin. Sowas kommt in der Bibel so nicht vor.
Genau das meinte ich: Ihr gebt Ostern eine Besonderheit :)
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8042
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 20:53

Misterfritz hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:42)

Genau das meinte ich: Ihr gebt Ostern eine Besonderheit :)

Ja, die geben wir auch dem Tag, an dem der Wertstoffhof Chemikalien annimmt und dem Tag, an dem Zoigl ausgeschenkt wird. Das hat aber nichts damit zu tun, dass religiös motivierte Gesänge und Handlungen in einer kommunalen Einrichtung an kleine Kinder vermittelt werden. Da wundert es nicht, wenn irgendwann wer humorlos-illegal dem Heiland ein Branding verpasst.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 5010
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Misterfritz » So 29. Apr 2018, 20:56

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:53)

Ja, die geben wir auch dem Tag, an dem der Wertstoffhof Chemikalien annimmt und dem Tag, an dem Zoigl ausgeschenkt wird. Das hat aber nichts damit zu tun, dass religiös motivierte Gesänge und Handlungen in einer kommunalen Einrichtung an kleine Kinder vermittelt werden. Da wundert es nicht, wenn irgendwann wer humorlos-illegal dem Heiland ein Branding verpasst.
Wenn Ihr dem ganzen ned mehr beimesst, als eben ein event, was halt stattfindet, werden auch die Kinder ned gläubig. Datt sind halt Rituale, wie Karneval und so. Glaube wird, mEn, in der Familie gelegt.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8042
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 21:04

Misterfritz hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:56)

Wenn Ihr dem ganzen ned mehr beimesst, als eben ein event, was halt stattfindet, werden auch die Kinder ned gläubig. Datt sind halt Rituale, wie Karneval und so. Glaube wird, mEn, in der Familie gelegt.

Ob das Kind glaubt, ist Sache des Kindes. Da reden wir nicht drein. Religionsspezifische Rituale gehören bitte in die passenden Einrichtungen und Gruppen. Gern auch im Freien oder in allgemeinen Kongresshallen, wenn die Umstände es hergeben. Das ist in meinen Augen eher eine Frage der guten Ordnung und Konfliktvermeidung.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7048
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » So 29. Apr 2018, 21:08

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 21:26)

Auch, wenn es erst mal nichts weiter bewirkt.


Das wirkt schon, der Müll brennt sich schön ins Unterbewusstsein. :thumbup:
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8042
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon imp » So 29. Apr 2018, 21:18

Ein Terraner hat geschrieben:(29 Apr 2018, 22:08)

Das wirkt schon, der Müll brennt sich schön ins Unterbewusstsein. :thumbup:

Ja gut, das ist dann eine Talkshow-Frage an den Psychologen: Macht ihr den Quatsch mit, weil ihr dran glaubt oder kommt der Glaube vom mittun?
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 7048
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Atheistischer Extremismus

Beitragvon Ein Terraner » Mo 30. Apr 2018, 14:36

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(29 Apr 2018, 22:18)

Ja gut, das ist dann eine Talkshow-Frage an den Psychologen: Macht ihr den Quatsch mit, weil ihr dran glaubt oder kommt der Glaube vom mittun?

Um Glaube geht es da noch nicht mal, Gesten, Riten, Sprichwörter, Verhalten.... Kinder sind dafür sehr empfänglich da das "Nachmachen" beim menschlichen Kindern sehr stark ausgeprägt ist. Dadurch kann es wenn es blöd läuft passieren das man als Erwachsener ewig braucht um das wieder los zu werden, wenn es überhaupt klappt. Ein schönes Beispiel ist wenn Menschen eine leere Kirche betreten und plötzlich anfangen ganz leise zu sprechen, ich hab sogar schon mitbekommen das diese dann erschrecken wenn man in normaler Lautstärke antwortet. :D
Licht und Dunkel

Zurück zu „81. Religion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste